Wir leben noch!

Woohooo! Wir haben endlich wieder Internet! Und da dachte ich mir, dass ich doch gleich mal ein Lebenszeichen und ein kleines Update hinterlassen sollte 😀

Nach der Schlüsselübergabe ging es hier die letzten Tage ziemlich drunter und drüber.

Gleich einen Tag nach Schlüsselübergabe lieferte Möbel Kraft am 29.06. die Sitzgarnitur für’s Wohnzimmer. Die Sitzgarnitur gefällt uns echt gut und ist meeega gemütlich! 😀

Sitzecke Wohnzimmer

Da mein Mann kurz vorher eine OP hinter sich hatte konnte er beim Umzug am zweiten Juli-Wochenende(08.-09.07.) leider nicht mit anpacken. Dank der tollen Unterstützung von unseren Müttern und unseren Freunden hat aber zum Glück alles reibungslos geklappt. An dieser Stelle nochmals ein ganz großes Dankeschön an alle Helferlein. Ihr seid echt die Besten! ❤ Ich bin echt so unglaublich dankbar, dass ihr uns geholfen habt 🙂

Am 13.07.-14.07. sollte die Küche eingebaut werden. Hat soweit auch bis zu einem gewissen Grad geklappt, bis die zwei Küchenbauer von einer weiteren Kundin fast durch’s Telefon gezogen wurden am Freitag, da diese Kundin auch noch unbedingt ihr Badezimmer vor Beginn des Wochenendes aufgebaut haben wollte. Die armen Jungs mussten dann also nach einem 10-stündigen Arbeitstag bei uns noch 1 weitere Stunde zur besagten Kundin fahren und dort weitermachen. Mal davon abgesehen, dass unsere Küche dann erst am Montag weiter aufgebaut werden konnte haben mir die Jungs unheimlich leid getan. Was ist da bitte bei der Orga von Höffner los?! Und dann der Obergau. Die Steckdosen in der Kücheninsel fehlten sowie die Verkleidung für die Dunstabzugshaube(wie man schön auf den Fotos erkennen kann). Da hat unser Verkäufer richtigen Bockmist verzapft. Nun warten wir seit Montag auf eine Stellungnahme von Höffner. Mal schauen was dabei herauskommt. :/

Aber mal von den ganzen Ärgernissen abgesehen und mal wieder zum positiven zu kommen. Die Küchenbauer haben richtig gute Arbeit geleistet und die Küche ist richtig hübsch geworden! Wir haben nun richtig viel Platz 😀 Gestern haben wir das erste mal zusammen mit Freunden in der neuen Küche gekocht, das hat echt Spaß gemacht. 🙂 Und man beachte unser tolles Rezeptbücherregal inklusive Weinflaschenfächern! Hammer! 😀

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ansonsten hier mal ein paar Bilder meines Bücherzimmers/Gästezimmers. Das ist schon soweit komplett eingeräumt. Mir fehlen noch 2 schmale und 2 breite Billyregale. Ich weiß einfach nicht wohin mit meinen ganzen Büchern. Und ein gemütlicher Teppich, eine Lampe, Pflanzen und Gardinen fehlen auch noch…halt so Dinge, die man sich jetzt Stück für Stück holt. Wir müssen uns ja nicht hetzen. 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Oh, und der Kaminofen ist auch da! Der wurde am 13.07. geliefert und heute vom Schornsteinfeger überprüft. Ein paar kleine Dinge müssen wohl noch überarbeitet werden, da bekommen wir noch ein Protokoll von ihm was wir an Team Massivhaus und dem Kaminbauer weiterleiten sollen. Aber nichts tragisches meint er. Jetzt freu ich mich schon auf den Winter, das wird total hyggelig 😀

SkanthermElements

Was gibt es sonst noch zu berichten? Am 04.07. hat Wilke Korrekturen vorgenommen. Am 12.07. wurden die zerkratzten Fensterscheiben ausgetauscht die Innentür vom Gästezimmer wurde repariert. Morgen werden die Glaswände für die Duschen geliefert.

Es fehlen uns immernoch die Fliesensockelleisten bei der Treppe. Die wollte Rohwer eigentlich für uns machen und wir sind davon ausgegangen, dass die im Angebot mit enthalten waren, da sie kurz vor’m Erstellen des Angebots auch nochmal mit uns drüber geredet hatten.
Fliesen Rohwer: „Davon wussten wir ja gar nichts, Sie haben ja auch kein Angebot von uns dafür erhalten.“
Ich: „Wir hatten das aber mit Ihnen abgesprochen und uns wurde gesagt, dass das läuft. Wir sind jetzt natürlich davon ausgegangen, dass die Sockelleisten bei der Treppe im Angebot enthalten waren, weil wir kurz vor dem Erhalt des Angebots auch nochmal drüber gesprochen hatten!“
„Ich gebe das weiter und der Kollege meldet sich bei Ihnen“

Anstrengend. Mal schauen wie es weitergeht.

Auf jeden Fall hat der Umzug gut geklappt und wir leben uns jetzt so langsam hier ein. Derzeit fühlen wir uns noch wie im Urlaub und sind mental noch nicht recht im neuen Haus angekommen. Man fühlt sich eher zu Besuch und hat Angst irgendwas anzufassen 😛 Die Ummeldung beim Rathaus war übrigens sehr sympathisch. Wir haben zur Ummeldung auch ein Gutschein für eine Stadtführung durch Bad Bramstedt bekommen. Den werden wir auf jeden Fall demnächst mal mit Freunden einlösen 😀
Ummeldung

Die Katzen haben den Umzug auch gut überstanden und fühlen sich nun pudelwohl hier. Anfangs haben sie sich 2 Stunden lang nicht aus dem Hauswirtschaftsraum getraut. Aber Hunger sei Dank haben sie sich dann doch auf Entdeckungstour gewagt. Auf ihren ungezügelten Hunger kann man sich eben verlassen 😀
Entspannte Katzen

So, das reicht auch erstmal für heute. Nun mache ich noch die Wäsche und dann schreib ich endlich mal die Rezension für Team Massivhaus, die ich TM versprochen habe. Wird Zeit! Heute werde ich damit nicht fertig. Aber hoffentlich kann ich das noch diese Woche von meiner To Do Liste abhaken.

Advertisements

Bauabnahme & Schlüsselübergabe

Gestern fand von 10:00 bis 12:00 Uhr die Bauabnahme und Schlüsselübergabe unseres Hauses statt.

Um uns auf diesen Termin vorzubereiten haben wir den vorherigen Sonntag bereits alles im Haus auf Mängel kontrolliert und diese notiert. Gestern von 8:00 bis 10:00 Uhr hat dann nochmal unser Bausachverständiger in aller Ruhe alles überprüft wobei ihm noch weitere Dinge aufgefallen sind – wie zum Beispiel die zerkratzen Fenster. Diese haben wir komplett übersehen, da man diese nur aus einem bestimmten Winkel genauer erkennt. Es ist also echt gut gewesen, dass wir nochmal jemand anderen zur Kontrolle hinzugezogen haben.

Und dann war es auch schon soweit. Die Bauabnahme mit unserem Bauleiter ging los.

An dieser Stelle möchte ich erwähnen wie zufrieden wir mit unserem Bauleiter während der gesamten Bauzeit waren. Er war jederzeit für uns telefonisch erreichbar, hat sich jederzeit mit uns vor Ort getroffen, wenn wir etwas auf dem Herzen hatten und hat alle Probleme schnellstmöglich gelöst. Die Terminierung mit den einzelnen Gewerken klappte durch seinen Einsatz reibungslos. Und auch bei der Bauabnahme klappte durch ihn alles problemlos. Alle Mängel hat er anstandslos ins Protokoll übernommen und ihm sind selbst noch einige Dinge aufgefallen, die wir und der Bausachverständiger übersehen haben(wie zum Beispiel die zweite Kerbe in der Haupteingangstür). 🙂

Gefundene Mängel:

Haupteingangstür:
– Kerbe im Blendrahmen und im Flügel außen

Gästezimmer:
– Fensterscheibe zerkratzt
– Türflügel unten beschädigt
– Wanddurchbruch zum Gästebad muss geschlossen werden

Hobbyraum:
– Fensterscheibe zerkratzt

Außenbereich:
– Mittlere Terrassentür: Sturz und Rollschicht gerissen (seitlich)
– Fallrohr auf der Ostseite verbeult

Hauswirtschaftsraum:
– Deckendurchbruch muss geschlossen werden

Nebeneingangstür:
– Sturz gerissen und Abdichtung muss ausgebessert werden

Arbeitszimmer:
– Fensterscheibe zerkratzt

Kinderzimmer 2:
– Setzungsrisse unter Fenster und neben der Tür (unter Beobachtung)

Dachboden:
– Rohr muss gedämmt werden

Fotos:
(von den zerkratzen Fensterschreiben hab ich kein Foto hinbekommen. Das sieht auf den Fotos immer so aus als wenn ich den Garten der Nachbarn fotografieren wollte) 😛

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich bin erleichtert, dass bei der Kontrolle keine gravierenden Fehler gefunden wurden. All die oben aufgeführten Mängel können laut Bauleiter und Bausachverständiger wohl recht einfach behoben werden. Innerhalb der nächsten Wochen werden sich die für die Mängel zuständigen Firmen bei uns melden und diese beheben.

Nachdem alles zusammen kontrolliert wurde, wir eine Einweisung für die ganzen technischen Geräte etc. erhalten haben und das Abnahmeprotokoll verfasst und unterschrieben wurde war es endlich soweit: Die langersehnte Schlüsselübergabe!

Schlüsselübergabe

Kaum hatte ich den Schlüssel in der Hand schon bin ich zum Auto gesprintet und hab die erste Ladung an Kartons ins Haus geschleppt. 😀 Der komplette Boden wurde nun schon von mir gefegt, gesaugt und 3 mal sauber gewischt(und das war sicherlich nicht das letzte Mal vor dem finalen Einzug).

Fast alle Kartons habe ich jetzt zusammen mit Gabriels Mama die letzten beiden Tage ins Haus gebracht. Das Badezimmer ist schon komplett eingeräumt und heute kam die Couchgarnitur von Möbel Kraft. Jetzt fehlen nur noch die großen Möbel, die wir nicht alleine tragen können. Gabriel kann uns leider nicht helfen, da er sich die nächsten 2 Wochen schonen muss. Dafür helfen uns unsere lieben Freunde am 09.07.2017. Und dann wird die Küche am 13.07./14.07.2017 kommen und wir können endlich einziehen! Woohooo! 😀


Ich wollte diesen Beitrag übrigens schon gestern schreiben, aber nach dem ganzen Geschleppe war ich so fix und fertig, dass ich einfach nur todmüde ins Bett gefallen bin. Bitte verzeiht mir 😉 Und falls in diesem Beitrag Rechtschreib- oder Grammatikfehler gefunden werden, dann liegt das auch daran, dass ich total k.o. bin und einfach nur ins Bett möchte. Aber ich wollte euch nicht hängen lassen und den Beitrag so schnell wie möglich online stellen 🙂

Eine positive Überraschung

Da am Mittwoch ja schon die Schlüsselübergabe stattfinden soll haben wir heute das neue Haus mal auf Vordermann gebracht und etwas sauber gemacht. Danach haben wir jedes Zimmer auf eventuelle Mängel überprüft und alles aufgeschrieben was uns so aufgefallen ist. Viel ist es zum Glück nicht. An wenigen und ganz kleinen Stellen sehen die Wände unsauber verarbeitet aus, im Gästezimmer wurde eine Steckdose vergessen und der Maler ist mit seiner Arbeit noch nicht komplett durch. Die Türen müssen noch korrigiert werden und an der Haustür gefallen mir auch 1-2 Stellen nicht so ganz. Ich bin mal gespannt ob dem Bausachverständigen noch etwas auffallen wird was wir übersehen haben. Jetzt werde ich noch ein bisschen im alten Haus aufräumen und weiter packen und dann kann ich mich hoffentlich heute Abend noch ein wenig entspannen 🙂

Wir hatten heute übrigens eine sehr angenehme Überraschung. Eine unserer neuen Nachbarinnen, die vorne an unserer Straße wohnt, kam heute bei uns vorbei während wir am putzen waren und hat uns eine Einladung zu einem Sommerfest überreicht. Damit sich alle Nachbarn mal richtig kennenlernen können wird zum Grillen eingeladen. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Die Chance möchte ich nicht verpassen. Leider muss ich an dem Tag Spätschicht arbeiten und ich hoffe, dass ich mit einer meiner Kollegen tauschen kann. Drückt mir die Daumen! 🙂

Aber mal von dem Sommerfest abgesehen haben wir ja auch im August vor eine Einweihungsfeier mit allen zu machen. Haben die Nachbarin auch gleich vorgewarnt 😀 Wir freuen uns schon richtig auf den Umzug. Die Nachbarschaft scheint dort sehr sympathisch zu sein. Das ist wirklich viel wert wie ich finde ^^

prep

Sanitär Endmontage

Unsere Badezimmer sind fertig! Ich bin so happy mit dem Ergebnis! Vor allem finde ich es total schön, dass die Waschtischplatte im Hauptbadezimmer so perfekt zu unseren Fliesen passt. Schick, oder? 😀

Jetzt fehlen nur noch die Glaswände, die Spiegel und der ganze Kleinkram wie Badezimmerteppiche, Toilettenpapierhalter etc.

Hauptbadezimmer:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Gästebad:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

HWR:
Die Lüftungsanlage läuft jetzt und der Warmwasserspeicher wurde auch eingebaut. Eigentlich sollte der Warmwasserspeicher wohl anders in der Ecke positioniert werden(weiter von der Wand entfernt), aber da die Zentralstaubsaugeranlage zuviel Platz eingenommen hat wurde der Warmwasserspeicher näher an die Wand gestellt – was ich persönlich sogar besser finde. Da hatten wir also Glück 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hmpf

Höffner hat sich eben nochmal gemeldet. Der Liefertermin für die Küche wurde nun auf den 13.07. und den 14.07.2017 verlegt. Klingt schon besser. Immer noch später als geplant, aber immerhin.
wednesday

Argh!

Ich wusste es! Firma SaugVec hat für den Warmwasserspeicher nicht genug Platz gelassen als sie die Staubsaugeranlage eingebaut haben. Ich hab denen noch gesagt, dass ich Bedenken wegen dem Platz habe und die bitte drauf achten sollen. Nun muss der Warmwasserspeicher anders positioniert werden. Der kommt zwar trotzdem noch in die Ecke, aber nicht so wie ursprünglich geplant.

Aber was mir wirklich schlechte Laune bereitet ist der genannte Liefertermin der Küche: 25.07.2017! Bitte was?! Die hatten uns gesagt, dass sie nach Abmessung der Küche ca. 6 Wochen benötigen bis diese dann geliefert werden könnte. Am 13.04.2017 wurde sie abgemessen und nun sind seitdem schon 10 Wochen vergangen. Am 25.07.2017 wären das ganze 15 Wochen! Ich hab da eben nochmal angerufen und drauf bestanden, dass sie einen früheren Liefertermin finden müssen. Bin mal gespannt was dabei herauskommt. Ich will mit dem Umzug nicht bis Ende Juli warten. Ein ganzer Monat verschenkt, nur weil die ihre Lieferzeiten nicht einhalten. Super.
wednesday2

Innentüren

Heute wurden die Innentüren eingebaut. Wir sind ganz verliebt! Endlich haben wir schöne helle Türen 🙂 Leider wurden die falschen Türgriffe mitgeliefert. Statt silberne Türgriffe waren goldene Griffe bei der Lieferung dabei. Zudem war die Türzarge vom Badezimmer kaputt. Nächste Woche Dienstag sollen dann die richtigen Türgriffe und hoffentlich auch eine heile Türzarge nachgeliefert werden 🙂

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und wir waren fleißig! Endlich ist der ganze Müll weg! Letztes Wochenende waren wir ja damit beschäftigt den gesamten Keller auszumisten. Freunde von uns waren so lieb und haben sogar geholfen. Sind ganz spontan vorbeigekommen und haben mit angepackt. Total lieb ^^

Heute haben wir dann alles was man nicht auf dem Flohmarkt verkaufen kann zum Recyclinghof gebracht 🙂
Recyclinghof

Wir haben übrigens immer noch keinen Liefertermin für die Küche genannt bekommen. Ich hab heute mal dort angerufen und nachgehakt, aber sie konnten mir noch nichts genaueres sagen. Menno! Wir können den Umzugstermin erst festlegen, wenn wir wissen wann die Küche kommt. Vorher macht’s ja keinen Sinn. Müssen wir uns wohl noch in Geduld üben*hibbel*